Boosted Energy ohne Netzausbau, ohne Trafo > Lassen Sie uns sprechen!

Dr. Hendrik Schaede-Bodenschatz, Gründer und Geschäftsführer von Adaptive Balancing Power

Adaptive Balancing Power revolutionizes flywheel technology for high-performance energy storage and charging

Unser Technologie-Update ist auf ein breites Echo in den internationalen Fachmedien für Energienetze und Stromversorgung, Elektromobilität und Automobilindustrie sowie im Verteidigungssektor gestoßen. AP News, Global Energy Today, Energy News Watch, Automotive Industry Today, Military Industry Today u.a. greifen die Schwungmassen- bzw. Flywheel Technologie, also die Speicherung elektrischer Leistung mit einem kinetischen System, auf.

> Mehr

Ausführlicher Artikel im „stadtverkehr“: Zwischengespeichertes Hochleistungs-Laden für E-Busse in Bensheim, Hessen

Eine sehr gute Beschreibung des Buffered-Hochleistungsladeprojekts (BHLL) in Bensheim findet sich in der Februar-Ausgabe des „stadtverkehrs“. Neben allen relevanten Details wird auch das Zusammenspiel der notwendigen Partner beschrieben und das Projekt in den Kontext eines sub-urbanen Busbetriebs eingeordnet. Der Autor zeigt auf, wie eine Maßnahme der Dekarbonisierung im ÖPNV auch ohne Netzausbau kostensparend gelingen kann!

> Mehr

Adaptive auf der E-world 2024 in Essen

Ein spannendes Portfolio an Ausstellern und volle Hallen gab es bei der E-world 2024, der besucherstärksten E-world bisher – nach wie vor handelt es sich um die größte Energiemesse Europas! Wir konnten tolle Gespräche führen und stellen fest, dass der Bedarf an Hochleistungs-Speichern größer und vielfältiger ist denn je.

Unser Schwungmassen-Speicher (Flywheel) als Puffer liefert dabei einen wichtigen Beitrag:

> Mehr

#eteam303 erfolgreich vom Nordkap zurück!

Glücklich, zufrieden und mit dem Bedürfnis nach Sonnenschein und Tageslicht, so kamen Christoph Fabritius und Heiko Kolz diese Woche von der eNordkapp-Challenge zurück. Als erste Station in Deutschland haben die beiden den GreenTEC Campus Jensen in Enge-Sande, Schleswig-Holstein angesteuert. Gemeinsam mit unseren Co-Sponsoren durften wir das erfolgreiche Rückkehrer-Team dort willkommen heißen: Herzlichen Glückwunsch zu dieser grandiosen Tour mit einem ganz alltäglichen E-Auto unter nicht-alltäglichen Bedingungen!

Am GreenTEC Campus, dem Zielort der beiden Elektroauto-Enthusiasten, werden Mobilitäts- und Energiewende erlebbar gemacht. Und genau hier befindet sich auch ein Schlüsselelement der Ladeinfrastruktur, das für unterbrechungsfreies Laden überall so wichtig ist: Unser kinetischer Hochleistungsspeicher AMPERAGE.

> Mehr

E-Mobilität macht Standorte zukunftssicher: Kirsten Jahn erklärt auf der Real Estate Arena das „Wie“

Weniger als 7 Tage bis zur Real Estate Arena 2023, Deutschlands neue Immobilienmesse.

Vor Ort hält unser Head of Market Entry, Kirsten Jahn um 10:45 Uhr einen Vortrag auf der Surprise-Bühne:
Sie erfahren, warum E-Mobilität am eigenen Standort von Handelsimmobilien wichtig für das Jetzt und für die Zukunft ist. Außerdem geht es darum, wie Schnellladelösungen auch schnell Realität werden – alles übrigens ohne zusätzlichen Trafo und auf Wunsch ohne Eigeninvest.

> Mehr

ADAPTIVE ist auf der Real Estate Arena 2023 in Hannover

Die Temperaturen werden wieder sommerlicher. Damit beginnt auch unser Messejahr.

In weniger als zwei Wochen werden wir auf der Real Estate Arena 2023 sein – Deutschlands neue Immobilienmesse. Mit Hannover als Messestandort ideal gelegen, auch auf der Durchreise.

Vor Ort zeigen und erläutern wir, wie Handelsimmobilien mit Hochleistungs-Ladepunkten zukunftssicher weiterentwickelt werden.

> Mehr

Erstes Test-Laden für Ultra-Schnellladen im ÖPNV erfolgreich abgeschlossen

Mittelständische Busunternehmen bilden im suburbanen Raum eine wichtige Säule des ÖPNV. Die Elektrifizierung entlang der Strecke stellt Stromnetzbetreiber und Verkehrsgesellschaften jedoch vor große Herausforderungen.

Im Rahmen des Projektes „Buffered-Hochleistungsladen“, kurz BHLL, wird in Bensheim an der Bergstraße am ZOB eine neuartige Pantographen-Schnellladestation installiert, die durch den Einsatz unseres kinetischen Hochleistungs-Energiespeicher die eBusse auch ohne Ausbau des Stromnetzes mit hoher Leistung nachladen kann.

> Mehr

Neuen Standard setzen für barrierefreies und sicheres Bezahlen beim ad-hoc-Laden

Adaptive Balancing Power GmbH, DAFÜR GmbH und CuroCon GmbH haben ihre Zusammenarbeit bekannt gegeben. Das Ziel der Unternehmen ist die Einführung von flexiblen und sicheren Zahlungs- und Abrechnungslösungen beim spontanen Ad-hoc-Laden.

Die DAFÜR GmbH stattet Adaptive Balancing und CuroCon im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem eigens entwickelten und aktuell fortschrittlichsten Charge Billing & Payment System (CBPS) am Markt aus und schließt so die Lücke zwischen dem Charge Station Management System (CSMS) und dem Backend des Charge Point Operators (CPO).

> Mehr

Die Highlights vom 13. Fachmarktimmobilien-Kongress mit ABP

In den letzten beiden Tagen fand DER Kongress für Fachmarktzentren und EH Immobilien in Deutschland statt. Danke an das Team der dfv Conference Group für die einwandfreie Organisation und nette Atmosphäre! Mit rund 200 Teilnehmern, spannenden Keynotes und unserem Experten-Treff zur Elektromobilität mit Florian Fröhlich hatten wir nicht nur spannende Gespräche und nette Begegnungen, sondern haben auch wichtige Learnings mitgenommen

> Mehr

Ultraschnelle Ladelösungen für E-Fahrzeuge werden zum Standort-Booster für Fachmarktzentren

Die Assetklasse Fachmarktzentrum (FMZ) war in den letzten Jahren ein Garant für starke Immobilienrenditen. Das könnte sich gerade für viele Bestandsobjekte ohne konkrete E-Mobilitätslösungen schon sehr bald ändern. Denn ohne Schnelllademöglichkeiten Lademöglichkeiten vor Ort, die sich nahtlos in den Alltag integrieren lassen, drohen viele Bestandsimmobilien zu Stranded Assets zu werden, zu Vermögenswerten, die dauerhaft von Wertverlusten bis hin zum Totalverlust gekennzeichnet sind. Mit Blick auf das Inkrafttreten des Gebäude-Elektromobilitätsinfrastruktur-Gesetz und hochlaufenden Neuzulassungen für E-Fahrzeuge, läuft vielen FMZ-Managern und Flächenentwicklern die Zeit weg.

> Mehr

ABP gewinnt internationalen Transforming Mobility Award

Adaptive Balancing Power (ABP) hat den internationalen Award Transforming Mobility gewonnen. Das Unternehmen ermöglicht ultraschnelles Laden von E-Fahrzeugen in nur wenigen Minuten in der Stadt und in suburbanen Räumen, ohne Mittelspannung und Trafobau, selbst dann, wenn kein für Ultra-Schnellladen ausreichendes Stromnetz vorhanden ist.

> Mehr

ABP auf dem Fachmarktimmobilienkongress mit Expertentalk zum Thema: Fachmarktzentrum ohne E-Mobilität = Immobilie ohne Zukunft?

#Fachmarktzentrum ohne E-Mobilität = Immobilie ohne Zukunft? 🔥

Wir glauben: Ja.

Am 23./24. November veranstaltet die dfv Conference Group den 13. Deutschen #Fachmarktimmobilienkongress. Hier halten wir einen Experten-Talk mit Florian Fröhlich: Sie erfahren, wie Schnelllade-Lösungen auch schnell Realität werden – und damit ein echtes Plus für Fachmarktzentren sind.

> Mehr

ABP im Interview mit 50,2 – dem Magazin für intelligente Stromnetze

Hohe Ladeleistung ist für verschiedene Bereiche der Elektromobilität ein essentieller Faktor. Doch wie soll man solche Leistungen ermöglichen, wenn das Stromnetz nicht ausreicht und teuer ausgebaut werden muss? Mit unserem Ladesystem inklusive kinetischem Energiespeicher!

Im Interview mit 50,2, dem Magazin für intelligente Stromnetze erklärt unser Kollege Kevin Bohla die Besonderheiten unserer Hoch-Technologie und die Anwendungsgebiete der Ultra-Schnellladelösung innerhalb der Elektromobilität.

> Mehr

Adaptive Balancing Power ist Finalist beim Award „Transforming Mobility 2022“

Vom 28.-30. Oktober ist es wieder Zeit für das e4 TESTIVAL als ultimate Driving Experience für neue Mobilität. Im Rahmen der Messe am Hockenheimring findet auch die Preisverleihung zum Award „Transforming Mobility 2022“ statt – und Adaptive Balancing Power ist als Finalist ein Teil davon. Mit unserer Ultra-Schnellladelösung ermöglichen wir das Laden von E-Autos in nur wenigen Minuten in der Stadt und in suburbanen Räumen, selbst dann, wenn keine Schnellladeinfrastruktur vorhanden ist.

> Mehr

ADAPTIVE Balancing Power schließt Umzug an neuen Pfungstadt ab und verdoppelt Produktionsfläch

Die Nachfrage nach ultraschnellen Speicher- und Ladesystem wächst rasant. Um auf diesen Trend zu reagieren, haben wir nun erfolgreich unseren Produktionsstandort und Büros von Darmstadt nach Pfungstadt verlegt und erweitert.

Mit dem Umzug in das neue Multifunktionsgebäude im Industriegebiet Nord-Ost in Pfungstadt haben wir unsere Produktionsfläche verdoppelt mit Optionen auf weitere Ausbaumöglichkeiten.

> Mehr

ADAPTIVE Balancing Power beim CleanElectric-Podcast

Diesmal gibt es etwas auf die Ohren. In der neuen Episode des bekannten E-Mobility Podcast von CleanElectric sind Dr. Hendrik Schaede-Bodenschatz und Kevin Bohla von unserem Team zu Gast.

In der Podcast-Episode wird unter anderem über die Einsatzzwecke und Besonderheiten unserer Ultra-Schnellladelösung gesprochen, wie unser Hochleistungs-Schwungmassenspeicher funktioniert und die Geschichte hinter ADAPTIVE.

> Mehr

ADAPTIVE Balancing Power beim Starke Stimmen-Interview vom Bundesverband eMobilität

Der BEM | Bundesverband eMobilität e.V. stellt in seiner Video-Kampagne „Starke Stimmen für die Neue Mobilität“ engagierte Mitgliedsunternehmen und ihre nachhaltigen Geschäftsideen vor. Da durften wir als ADAPTIVE selbstverständlich nicht fehlen.

Im Video-Interview mit Kollege Kevin Bohla erfährt man, wie unser kinetischer Hochleistungs-Energiespeicher funktioniert, wie lange 100 km nachladen von E-Autos mit unserer ADAPTIVE Smart Charge Boost-Lösung dauert und vieles mehr.

> Mehr

Lösung für Mobilitätswende in der Fläche: Der ÖPNV wird jetzt auch auf dem Land elektrisch

Mittelständische, gewerbliche Busunternehmen bilden im ländlichen Raum eine wichtige Säule des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV). Die Elektrifizierung entlang der Strecke stellt Stromnetzbetreiber und Verkehrsgesellschaften jedoch vor große Herausforderungen. Deswegen haben wir zusammen mit einem Konsortium aus Forschung und Wirtschaft mit dem Bau eines neuartigen Speicher- und Ladenetzes für Elektrobusse im ländlichen Raum begonnen. In Bensheim an der Bergstraße wird am Omnibus-Bahnhof (ZOB) eine neuartige Pantographen-Schnellladestation (High Power Charger) installiert, die eine sichere, wirtschaftliche und flexible Zwischenladung von Elektrobussen ermöglicht. Das Besondere: durch den Einsatz moderner Hochleistungs-Schwungmassespeicher können die E-Busse auch ohne Ausbau des Stromnetzes auf der Fahrstrecke geladen werden.

> Mehr

Ultra-Schnellladen im Gewerbepark: VarioPark setzt auf Adaptive Balancing Power

Wie gut der Umstieg auf die E-Mobilität gelingt, hängt stark von der Ladeinfrastruktur und insbesondere von der verfügbaren Ladegeschwindigkeit ab. Gerade gewerbliche Nutzer von Elektrofahrzeugen sind oft auf kurze Ladezeiten, also auf ultraschnelles Laden an möglichst vielen Ladepunkten, angewiesen. VarioPark projektiert und entwickelt Gewerbeparks mit hohem Anspruch an Nachhaltigkeit. Anlieger, Mieter und Besucher sollen in den Parks jetzt die Möglichkeit zum Laden ihrer Elektrofahrzeuge in Minuten statt Stunden bekommen. Deshalb hat sich VarioPark für das Ladesystem für Ultra-Schnellladen von Adaptive Balancing Power entschieden und setzt aktuell ein Projekt im rheinland-pfälzischen Frankenthal um. Weitere sollen folgen.

> Mehr

Adaptive Balancing Power ist auf der AEE Fachtagung 2022

Mobilität wird zunehmend elektrisch und trägt zur Energiewende bei. Damit sind durch die EU Clean Vehicles Directive aber auch neue Anforderungen an die ÖPNV-Unternehmen insbesondere an deren elektrische Infrastruktur verbunden.

Wie schnell und einfach Streckenladen per Pantograph umgesetzt werden kann, ohne starken Stromanschluss und Transformator, zeigt unser Kollege Florian Fröhlich auf der 10. VDV AEE Fachtagung 2022 vom 05. bis 06. Juli in Berlin.

> Mehr

Smart Charge Boost: Adaptive Balancing Power stellt ultraschnelles und flexibles Laden für E-Fahrzeugflotten vor

Immer mehr Unternehmen stellen ihren Fuhrpark auf Elektromobilität um – aus wirtschaftlichen, ökologischen, rechtlichen und sozialen Gründen. Aber auch, weil viele Länder planen, Verbrennungsmotoren zu verbieten und Steuervorteile für aufladbare Fahrzeuge zu verlängern bzw. einzuführen. Die Herausforderung dabei ist, die Ladevorgänge für die E-Fahrzeuge immer flexibel und bedarfsgerecht zu organisieren. Auf der „Flotte! Der Branchentreff“ stellen wir am 1. und 2. Juni 2022 in Düsseldorf erstmals eine All-in-One-Lösung inklusive Ladesäule für flexibles und bedarfsgerechtes Laden für Firmenflotten vor.

> Mehr

Adaptive Balancing Power auf der Flotte! 2022

In weniger als 4 Wochen geht es los. Flotte! – Der Branchentreff startet am 01. Juni in der Messe Düsseldorf GmbH und Adaptive Balancing Power ist ein Teil davon!

Freuen Sie sich auf die Mobilitätslösung für hohe Verfügbarkeit, Energieffienz und FastCharging an Ihrem Standort für die gewerbliche E-Fahrzeugflotte.

Wo? „Flotte! – Der Branchentreff“, Düsseldorf, Stand G8B.

Sie haben noch kein Ticket? Dann melden Sie sich einfach per Mail und „Flotte2022“ unter vertrieb@adaptive-balancing.de. Wir freuen uns auf einen tollen Austausch.

> Mehr

E-Mobility. Fast Charging. Now. – Unsere Vision als Slogan

Wir haben und leben eine Vision – was steckt dahinter?

– 𝐄-𝐌𝐨𝐛𝐢𝐥𝐢𝐭𝐲: Wir unterstützen die E-Mobilität. Unabhängig ob z.B. PKW, Bus oder LKW. Dafür ermöglichen wir die notwendige Ultra-Schnellladeinfrastruktur überall. In der Stadt wie auf dem Land, im Unternehmen wie auch in der Öffentlichkeit.
– 𝐅𝐚𝐬𝐭 𝐂𝐡𝐚𝐫𝐠𝐢𝐧𝐠: Unser Fokus liegt auf maximaler Ladeleistung. In kürzester Zeit sollen die Fahrzeug-Batterien wieder aufgeladen werden.
– 𝐍𝐨𝐰: Wir möchten nicht bis 2030 warten. Wir wollen keine Zeit verstreichen lassen. Wir handeln und ermöglichen – jetzt.

> Mehr

BVES veröffentlicht Positionspapier zum Ausbau von Schnellladeinfrastruktur mit Pufferspeichern

„Schnellladeinfrastruktur in entsprechender Größenordnung stellt eine große Herausforderung an die Versorgung mit der dafür notwendigen Ladeleistung dar. Verkehrstechnisch relevante Standorte für neue Ladestationen sind nicht immer netztechnisch ausreichend angebunden.[…] Pufferspeicher stellen hierfür jeweils grundsätzlich eine Lösung dar, und sie erhöhen die Anzahl möglicher Ladepunkte signifikant.“

> Mehr

Adaptive Balancing Power holt sich Senior Sales Manager Florian Fröhlich ins Cockpit

Adaptive Balancing Power wächst und wir freuen uns über Florian Fröhlich als unseren neuer Senior Sales Manager. Florian Fröhlich wechselt von einem führenden Systemhaus für neue Mobilität zu ABP. Als Key Account Manager sammelte er bereits bundesweit Erfahrungen in der Umsetzung von Mobilitäts- und Ladeinfrastrukturprojekten. Davor verantwortete er bei einem Start-Up für E-Carsharing die Bereiche Marketing und Vertrieb.

> Mehr

Adaptive Balancing Power wird Mitglied im BVES

Seit diesem Monat sind wir Mitglied beim Bundesverband Energiespeicher Systeme e.V. (Kurzform: BVES). Zusammen mit den anderen Mitgliedern des Verbandes setzen wir uns für eine effiziente und diskriminierungsfreie Förderung von Energiespeichern in der Ladeinfrastruktur ein. Zudem streben wir schnelle und transparente Genehmigungsprozesse bei Netzbetreibern an, um zügiger Ladeinfrastruktur aufbauen zu können.

> Mehr

Darmstädter Oberbürgermeister Jochen Partsch besucht Adaptive Balancing Power

Die Zukunft der Mobilität ist elektrisch. Wie zügig der Umstieg vom Verbrennungsmotor auf E-Mobilität gelingt, hängt vor allem von der Ladeinfrastruktur ab. Wir ermöglichen mit unserem Hochleistungs-Energiespeicher das Ultra-Schnellladen auch dort, wo nicht die notwendigen Stromleitungen vorhanden sind. Darüber informierte sich am letzten Dienstag auch der Darmstädter Oberbürgermeister Jochen Partsch und konnte die Schnellladelösung direkt im Einsatz testen.

> Mehr

Adaptive Balancing Power stellt seinen Hochleistungs-Energiespeicher AMPERAGE HPC-Booster für die Elektromobilität vor

Schnellladen in einer Kaffeelänge: Adaptive Balancing Power stellt einzigartigen Flywheel-Hochleistungsspeicher auf der E-Mobility Messe Power2Drive vor.

Mit dem AMPERAGE Charge100 können Elektrofahrzeuge bereits mit einem üblichen 63 Ampere Starkstrom-Anschluss in nur wenigen Minuten für die nächsten 100 Kilometer geladen werden. Eine fast vollständige Ladung des Fahrzeuges dauert in etwa nur so lange, wie ein täglicher Supermarkteinkauf (20 bis 30 Minuten).

> Mehr

Adaptive Balancing Power feiert 5-Jähriges Jubliäum

Im August 2016 entstand die Adaptive Balancing Power GmbH unter der Leitung von Hendrik Schaede-Bodenschatz und Nicolai Meder als Ausgründung der Technische Universität Darmstadt. Ziel des Unternehmens war die Kommerzialisierung von Schwungmassenspeichern der 4. Generation, an denen unsere Gründer seit 2009 forschten.

> Mehr

Adaptive Balancing Power steigt in die Ultra-Schnellladeinfrastruktur von Elektrofahrzeugen ein

Nach einem Jahr intensiver Entwicklungsarbeit und Planung können wir stolz unseren Einstieg in die Elektromobilität verkünden. Mithilfe des Adaptive AMPERAGE Schwungmassenspeichers wird das Ultraschnellladen mit bis zu 300 kW nahezu überall auf eine netzdienliche Weise ermöglicht. Damit tragen wir unseren Teil zu einem schnellen Ausbau der Elektromobilität bei, egal ob auf dem Land oder in der Stadt.

> Mehr

Pressespiegel

Ladestation mit Schwungmassenspeicher geht in den Regelbetrieb stadtverkehr.de

E-Busse: Laden in 150 Sekunden 50komma2.de

Pilotprojekt: E-Bus-Schnellladestation in Bensheim geht in den Regelbetrieb busplaner.de

Elektromobilität: Hochleistungsladen von E-Bussen im ÖPNV omnibusrevue.de

Jolt Energy will Stromtankstellen in die Städte bringen (mit Nennung von Adaptive Balancing Power) handelsblatt

Konsortium entwickelt Lösung für barrierefreie Zahlung an Ladesäulen electrive.net

Speicher mit Schwung 50,2 online

Projekt zur Elektrisierung des ÖPNV auf dem Land energiezukunft

E-Mobilität: Ultraschnell laden im Gewerbepark – VarioPark setzt auf Adaptive Balancing Power Flotte.de

Hessen bauen genialen Stromspeicher: Die Idee stammt aus dem Mittelalter EFAHRER.com

Interview mit Dr. Hendrik Schaede-Bodenschatz Solarnative

Überall in Höchstgeschwindigkeit laden Frankfurter Allgemeine Zeitung

Wie Zwischenspeicher helfen E-Autos schneller zu laden Frankfurter Allgemeine Zeitung

Intelligente Netze, kurzfristige Speicher, Power-to-Gas – Diese Technologien sind entscheidend für die Klimawende Handelsblatt

Downloads

Ihr Kontakt für weitere Informationen: